www.flickr.com

Sonntag, Juli 16, 2006

die vielleicht älteste Sucht

Knallfolie
Ich kenne niemanden, der der Versuchung widersteht, die Luftpölsterchen zum Platzen zu bringen. Das Gefühl unterm Finger, das satte Ploppen, einfach gut :-)
Zerstörungswut im Kleinen, die keine wirklich bösen Folgen nach sich zieht, eigentlich therapeutisch wertvoll, oder? (Obwohl ich früher schon immer ein schlechtes Gewissen hatte, weil ich dachte, dass es der Folie weh tut.) Wie heißt das Zeug eigentlich genau? Knallfolie? Auf Englisch nennt mans "Bubblewrap", das klingt irgendwie nett.
Dem Hinweis eines freundlichen Arbeitskollegen sei Dank, weiß ich jetzt endlich (und teile es sofort mit Euch), wo man auch online mit Hingabe loslegen kann: Es wird nie leer und man ist kein Umweltschwein, indem man echtes Material vergeudet.....natürlich eine weniger sinnliche Erfahrung, und das Geräusch stimmt auch nicht ganz, dafür gibts aber den Manic Mode und ein paar nette kleine features, hehehe....

Comments:
Du findest ja Sachen... Unglaublich... Und doch so schoen!!!
 
Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?