www.flickr.com

Sonntag, November 13, 2005

Music was my first love

In relativ naher Zukunft hab ich vor, mir endlich auch einen MP3 Player zuzulegen, vielleicht den hier, was meint Ihr? So ein Ding zu haben stell ich mir sehr nett vor, allerdings gibts da eine Befürchtung: würde mich nicht wundern, wenn ich verzückt und weggetreten mitten im Bus zur Arbeit anfangen würde, ganz schlecht mitzusingen......
Das hab ich zur Belustigung meiner Eltern früher beim Walkman-Hören auch immer gemacht, mäßig talentiert und natürlich, ohne über adäquate Englischkenntnisse zu verfügen, sehr witzig, haha. Gut, das mit den Sprachkenntnissen ist jetzt nicht mehr sooooo das Problem, aber selbst textsicher und grammatikalisch korrekt wär mir das Ganze doch irgendwie bisschen unangenehm. Und im Moment, aus der Theorie heraus, bin ich mir nicht sicher, ob sich das Phänomen verhindern lässt....
Hat jemand auf diesem Gebiet bereits Erfahrungen sammeln können? Schamesröte, belustigte Blicke und kurzfristig drei Stationen früher ausgestiegen? Solidarisch-spontane sing-alongs im öffentlichen Nahverkehr? Oder wird das Über-Ich nach der Anschaffung eines MP3-Players automatisch so stark, dass der Sangesdrang von vorneherein unterdrückt wird?

Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?