www.flickr.com

Samstag, Oktober 22, 2005

Wochenende

Der Tag heute begann dank der Schlummertaste des Weckers diverse Stunden später als geplant, dafür aber mit dem neuen Album von Frau Louisan im Radio, was auch nicht gerade zum Aufstehen beigetragen hat. Das Werk klingt ebenfalls vielversprechend, dem Vorgänger nicht unähnlich, soweit ich das beurteilen kann. Verspielte Melodien aus unterschiedlichen stilistischen Richtungen und dazu wieder Texte, die das ganze Spektrum von geistreich-witzig-spritzig über wortspielerisch-spitzfindig-bissig bis zu melancholisch-traurig abdecken.....
Eigentlich wollten Chris und ich dann die Erstbegehung von Gießens neuer Shopping-Mall zelebrieren, haben das dann aber auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben, läuft ja net weg, wahrscheinlich kriegt man eh noch keinen Fuß auf den Boden, Eröffnung war erst am Donnerstag. War ein ziemlich umstrittenes Projekt, die mächtigen Konsumbeführworter haben sich gegen jede Menge Protest durchgesetzt und jetzt ist der Klotz fertig. War nicht nötig, wie ich finde, bin mal gespannt, welche Auswirkungen das auf die (Innen-) Stadt hat. Es gibt jetzt schon viel Leerstand bzw. unzählige von diesen 1-Euro-Shops, die zwar mal lustig zum Stöbern sind, langfristig aber eher deprimierend. Angucken muss ich mir den Tempel natürlich schon.....
Samstags steht ja eigentlich immer Schwimmbad auf dem Zettel, das fällt aber heute leider auch aus, bin etwas bematscht. Die Woche war (selbstverschuldet) mal wieder recht schlafarm bzw. arbeitsreich und schlecht organsisiert, dazu kommt noch die gestrige Grippe-Impfung, die der neue Arbeitgeber seinen Mitarbeitern großzügigerweise ermöglicht hat. (Da fällt mir ein, dass ich noch gar nix zum neuen Job geschrieben hab, vielleicht morgen) Plätschern also heute nicht, vielleicht siehts ja morgen früh anders aus......ein Wochenende ohne Westbad ist ein verlorenes Wochenende *seufz*
Was mach ich also heute? (Und vor allem, wen interessiert das eigentlich? Egal....) Hmm, tendentiell wahrscheinlich geruhsam drin bleiben, draußen isses eher grau und feucht, wenig einladend. Allerdings stehen doch ein paar Aktionen an: es muss noch was eingekauft werden (Beautyprodukte, Bäcker, Drogen) und ich hab P. versprochen, nachher mit ihr in den Umsonstladen zu gehen und ein paar Sachen abzugeben. Bei ihr gehts nämlich heute auszugstechnisch "richtig ab", wie sie sich selbst Mut zugeredet hat, denn die Zeit wird sehr knapp *nochmalseufz*
Der Umsonstladen hat jetzt einen festen Standort, S. war neulich hier und hat von den neusten Entwicklungen berichtet, sie hat samstags Dienst, bin mal gespannt, wies aussieht. Vielleicht sollte ich vorher auch nochmal schnell ein paar Sachen aussortieren......
Haupttagesordnungspunkt ist der Psychojob, der heute vollendet werden muss, krasse Geschichte, die einen mal wieder sehr nachdenklich macht. Hätte eigentlich schon vor ein paar Tagen fertig sein sollen, deshalb volle Kraft voraus.
Dann läuft z.Zt. noch ein Samstagsritual im TV, quer um 12.15 Uhr auf 3sat, ursprünglich produziert vom BR, läuft dort eigentlich donnerstags abends. Wers noch nicht kennt, unbedingt mal angucken, informativ und unterhaltsam, aktuelle Themen und Skurriles, nicht nur aus Bayern, mehr oder weniger dezent satirisch-ironisch angehaucht, charmanter Präsentator, sehr nett. Im Anschluss daran gibts auf 3sat Nachrichten aus Österreich, bei denen man manchmal so nette Vokalbeln wie fönig oder fadisiert aufschnappen kann......
Ansonsten werd ich mir heute eine neu erworbene (Maxi-) CD in heavy rotation zu Gemüte führen und entscheiden, ob sich der Kauf des Albums lohnt. An dieser Stelle muss ich peinlich berührt zugeben (hört ja keiner *g*), dass ich offensichtlich zu doof bin, um bei amazon einzukaufen. Ohne es gerafft zu haben, hab ich besagte CD gleich zweimal beim selben Unterhändler bestellt, habs erst gemerkt, als am nächsten Tag die Bestätigungmails da waren bzw. auch schon zwei identische Briefe vor meiner Tür lagen. D.h, ich hab auch gleich zweimal 3 Euro Porto für zwei 1,44 Briefe vom selben Anbieter bezahlt, arghhh. Naja, das war mir jedenfalls ne Warnung, so schnell bestell ich da nix mehr :-(
Das soll aber nicht den Tag verderben, der eigentlich sonst ganz OK ist bisher......später kommt der Wanderfreund nochmal für einen letzten Heinz-Abschiedsbesuch vorbei, dann wird lecker gekocht, das wird bestimmt auch nett.
So siehts also aus hier heute, noch Fragen?

Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?