www.flickr.com

Freitag, September 30, 2005

Pi mal Daumen

Example
Heute Gestern stand der von langer Hand geplante Familienausflug ins Mathematikum plus Janoschausstellung auf dem Programm. Einiges gabs zu lernen, Mathematisches hauptsächlich, aber u.a. auch, dass der kleine Tiger ein heimlicher Lüstling ist: O-Ton Anke "Ey, der Tiger hat ja die Hand an der Titte, kein Wunder, dass der so grinst!!"
Manche Grafiken waren schon nett anzusehen, verschmitzt und liebevoll-schnurrig wie gewohnt, andere wirkten eher derb, erstaunlicherweise gabs auch vollkommen tigerentenfreie Aquarelle. Aber alles in allem muss ich sagen: Janosch spricht mich heute nicht mehr sooooo an, die Zeiten sind vorbei, aber der Hülldi hats schon sehr gefallen, glaub ich.
Mich hat dann eher das Prinzip "Mathe zum Anfassen und Staunen" begeistert: Zahlenspiele, (Alltags-)Phänomeme, hinter denen sich mathematische Regelmäßigkeiten verbergen, Knobeleien, Puzzles........alle Exponate werden irgendwie selbst sinnlich erfahren, alles darf berührt werden und nichts ist überfrachtet mit allzuviel Erklärungsblabla, wirklich sehr empfehlenswert. Natürlich gings hier nicht um höhere Mathematik - nix mit Ableitungen, komplexen Formeln und abstrakten Versteigungen, die zu Schulzeiten eindeutig meinen Horizont überschritten haben - sondern eher um ein spielerisches Heranführen an und Aufmerksammachen auf Mathematik als Kraft, die überall im Alltag wirkt und nicht zwangsläufig unverständlich bleiben muss. Der hauptverantwortliche Prof ist mit Leidenschaft dabei, das merkt man überall, es gibt Kindervorlesungen und jede Menge tolle Bücher, die einem beim Einstieg in die Zahlenwelt behilflich sein wollen. Ich war sogar ein bisschen neidisch, dass ich sowas früher nicht hatte, vielleicht hätte ich dann mit mehr als vier Punkten abgeschlossen......passend dazu gabs im Shop ein Girlie-Shirt mit "Ich war schon immer schlecht in Mathe" zu kaufen *g*
Fazit: Auf jeden Fall einen Besuch wert.

Nachtrag:
Hab gestern abend extra noch lange an einem Beitrag über den Tag geschrieben, obwohl ich eigentlich hätte ins Bett gehen sollen, und dann ist Blogger außer Betrieb wegen maintenance, Wichser......zum Glück konnte ich wenigstens noch den Text wiederherstellen.

Comments: Kommentar veröffentlichen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?