www.flickr.com

Samstag, Januar 08, 2005

Jahresanfang

Das neue Jahr ist zwar schon n paar Tage alt, aber trotzdem: jedem, der über diese Seite stolpert, sei ein schönes, einzigartiges und erfolgreiches 2005 gewünscht!! (Dies ist tasächlich das erste Mal, daß ich die Zahl schreibe.......so lange hab ich das, glaub ich, noch nie rausgezögert.) Wie auch immer.......gibts schon was zu berichten, wie fühlt sich 2005 so an bisher?
Hmmmmm, aus guten Gründen hab ich hier keine lange Liste mit guten Vorsätzen reingestellt, deren Nicht-Einhaltung mir dann jeder ab Februar unter die Nase reiben kann.......trotzdem hab ich mir natürlich schon son paar Gedanken gemacht über meinen Lebenswandel, das Universum und die Welt an sich. Bahnbrechende Erkenntnisse gabs noch keine, nur soviel kann ich verkünden:

- Kommunikation & Kontakte: ich hab mir schon eine umfangreiche Liste mit Menschen gemacht, die in nächster Zeit von mir angerufen/ angemailt werden, und bei denen ich mir diesmal wirklich ganz fest vorgenommen hab, beständiger in Kontakt zu bleiben........ich war sehr treulos im vergangenen Jahr *schäm*

- Leibesertüchtigung: an der Sport-Front tut sich was - ich war erstaunlicherweise schon dreimal bei der beinharten Skigymnastik, und das soll auch so weitergehen.......mit der lieben Christiane, die mich heute für meinen Eifer am liebsten gemeuchelt hätte.....eine teilweise sehr surreale Veranstaltung, da sind knackige junge Menschen, die sind jünger als mein T-Shirt......weird, naja, kostet nix, und im Fitnessstudio wärs bestimmt noch schräger

- Ernährung: was meinen Schoko-Konsum angeht, da ruh ich mich zur Zeit noch ein bisschen auf der Hüpferei beim Uni-Sport aus (gestern gabs Mini-Mohrenköpfe......ich bin so un-pc, ich weiß, aber die Dinger Schokoküsse zu nennen fand ich schon immer komisch), jedenfalls werde ich die Mengen in diesem Jahre besser im Auge behalten!!

- Gesundheit: ich bereite mich seit gestern mental drauf vor, am Montag beim Zahnarzt anzurufen und einen Termin auszumachen, was ich theoretisch schon vor Mooooonaten hätte tun sollen, ich Jammerlappen.......mir ist beim Kaugumminkauen n Stück Füllung (Zahn???) rausgefallen *bibber*

- Sachen erledigen: seit Wochen hat mein Telefon rumgenervt, wackeliges Kabel (dachte ich!), das man durch Hin- und Herruckeln immer mal wieder kurzfristig überlisten konnte.......gestern endlich bin ich der Sache auf den Grund gegangen, hab zwei neue Kabel besorgt (umsonst, wie sich dann rausgestellt hat, arghh), rumprobiert, rausgefunden, dass die ISDN-Box dran Schuld war und den Schaden endlich behoben, geht doch!!

- mit der Uni fertig werden: die ganzen Papierberge, die sich hier für meine Magisterarbeit stapeln, hab ich sortiert und abgeheftet bzw. auf sinnvolle Stapel verteilt, in der Hoffung, dass dieser kleine Aktivismusschub einen größeren nach sich zieht!!!

Ansonsten kann ich hier bei allem Wohlwollen noch keine weiteren Heldentaten aufzählen, es gibt da natürlich noch genug Bereiche zu beackern......
Rückblickend ist zu sagen, dass der Jahreswechsel 2004/ 2005 trotz katastrophaler Weltlage für mich gar nicht netter hätte sein können: gemütlich-kleine Runde mit lieben Freunden, Unmengen leckeres Essen und sogar noch was zu lernen ;-)
Im Grunde kann ein Jahr, das so vielversprechend beginnt, doch nur gut werden, oder?? Erst jetzt fällt mir auf, dass ich in 2004 mit einer fiesen Blasenentzündung reingegangen bin, da hätte ich mich eigentlich über gar nix wundern sollen im letzten Jahr......
Generell wird 2005 wohl das Jahr der Veränderungen für mich werden, hab noch keine wirkliche Vorstellung, wos denn genau hingehen soll.......hab mir aber fest vorgenommen, mich nicht wieder von den oft so düsteren Prognosen einschüchtern zu lassen!! Der Plan ist: entspannt, aufmerksam und offen sein & die Dinge auf mich zukommen zu lassen. Umarme den Feind - ich freu mich auf 2005!!


Comments: Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen



<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?