www.flickr.com

Mittwoch, Dezember 22, 2004

Last Christmas....*träller*

Weihnachten nähert sich jetzt wohl doch unaufhaltsam: Seit September schon gibts Nikoläuse und Lebkuchen im Laden, die entsprechende Beschallung und Fernsehwerbung hat nur wenig später eingesetzt, die Adventskerzen brennen schon seit einiger Zeit und kalt isses jetzt auch schon ein paar Wochen (schööön!).......gestern war offizieller Winteranfang, und trotzdem hab ichs bisher tatsächlich geschafft, in einer weitestgehend uninfiltrierten Zone zu existieren.
Ich wurde zwar schon mit einer rot-weißen Kopfbedeckung gesichtet (ein Notfall), die ersten Lebkuchen hab ich letztes Wochenende gegessen (groooßer Hunger und nix anderes da), aber noch keinen Glühwein zu mir genommen, den Weinachtsmarkt tunlichst vermieden und erst heute war ich zum ersten Mal dem guten alten Wham-Song im Radio ausgesetzt, ich kanns gar nicht glauben!!
Was allerdings schon komisch ist: Mit dem Geist der Weihnacht hab ichs zwar offensichtlich nicht so, aber das Geschenkesuchen, -finden und -schenken find ich doch sehr schön, außerdem das Plätzchenbacken und -essen und unser WG- Adventkalender-Ritual, auch wenns leider nur sehr unregelmäßig stattfindet......bin ich ein Fall für den Christkinderpsychologen?? (Jaja, Scheiß-Kalauer, mir is nix besseres eingefallen.....)

Literaturtipp: Santaland Diaries von David Sedaris :-)

Montag, Dezember 20, 2004

Herr Rossi sucht das Glück........ohne mich

Gerade in diesem Moment suchen Herr Rossi und sein lustiger Hund im Gießener Kino das Glück, in einer Sondervorstellung, die ich eigentlich besuchen wollte........aber mangels netter Begleitung durch ebensolche Menschen hab ich davon abgesehen :-(
Nicht, dass man nicht prinzipiell auch alleine ins Kino gehen könnte, aber dananch war mir heute abend nun wirklich nicht. Vor allem, weil man doch bei der Thematik nostalgisch werden und in Fernseh-Erinnerungen schwelgen will. Sich gegenseitig überbieten und das Wort aus dem Mund nehmen......"Das hab ich immer geguckt" - "Das durfte ich nie gucken" - "Wie hieß noch der Roboter bei Captain Future/ der Hamster bei Nils Holgersson/ der Vogel bei Pinocchio?" usw........nee, ein andermal.
Einen erhellenden Nebeneffekt hatte diees Frusterlebnis allerdings doch: es ist ungemein befriedigend, das ungezogene Haustier seiner Mitbewohnerin anzuschreien!!! Naja, strictly speaking natürlich auch mein Haustier, aber die Erziehungshoheit liegt woanders. Dieses kleine, weiße, wuschelige Hundilein, das auf den ersten Blick so sanftmütig daher kommt, hat sich angewöhnt, Mülleimer umzukippen, deren Inhalt in mikroskopisch kleine Fetzen zu rupfen und in der Wohnung zu verteilen. Darüber hinaus krakeelt/ kläfft/ eskaliert es total, sobald sich im ganzen Haus auch nur ein Mensch bewegt, geschweige denn, wenn jemand nichtsahnend an der Haustür klingelt......
Ich bin wirklich eine friedfertig-harmlose Person, die sich eher selber quält, als andere Leute anzuschreien......heute hab ich aber gemerkt, dass das durchaus seinen Reiz hat!! Aufgepasst, Mitbewohner..........

Freitag, Dezember 17, 2004

Musikempfehlung

The Beach Boys - Pet Sounds
Dudelt seit gestern in Endlosschleife in meinem Win Amp und irgendwie kann ich nicht genug kriegen bzw. hab das Gefühl, es wird besser mit jedem Hören.......die Melodien, Texte, Instrumentierung, Harmonien, alles stimmt total, richtige Musikkenner werden das besser erklären können.
Früher kannte ich die Beach Boys nur als spät-pubertierende, seltsame Hemden tragende, 60er Jahre-Blondköpfe, die Fun Fun Fun am Strand haben wollen und launige Tralala-Musik machen. Zu allem Überfluss gabs eine deutsche Coverband namens (Achtung!) Strandjungs, und bei Hallo Spencer gabs die Quietschboys, die mir damals schon auf den Wecker gegangen sind......das alles hat nicht gerade dazu beigetragen, mich ernsthaft für die Musik zu erwärmen, das war höchstens was für Papas Oldie-Parties im Dorfgemeinschaftshaus ;-)
Aber in unregelmäßigen Abständen ist mir dann der eine oder andere (vielleicht auch weniger bekannte) Beach Boys-Song wieder begegnet, ich hab mich mehr und mehr beim Mitsingen ertappt und festgestellt - man wird ja älter mit der Zeit - dass mir das Zeug doch ganz gut gefällt und manchmal auch mehr dahinter steckt als Tralala.
Viel Freude beim Hören (psssst, subkriminell, ich weiß *g*), wer allerdings keine hohen Männerstimmen mag, sei gewarnt......

"I guess I just wasn't made for these times......."

Mittwoch, Dezember 15, 2004

Video killed the Radio Staaaaaaaar !!

You aaaaaaare a Radio Stahahahahahahahaaaar.......genauso fühl ich mich seit der denkwürdigen Party bei Anny und Hendrik am Wochenende (danke, war toll!!), auch wenn meine stimmlichen Qualitäten eher dazu beigetragen haben, das Wohnzimmer schlagartig zu leeren. Menschen, die vorher nur verschämt auf den Boden geguckt und was gemurmelt haben im Sinne von "Kann nicht, mag nicht, will nicht", tragen plötzlich ein halb-debiles Lächeln im Gesicht, bewegen sich mehr oder weniger rhythmisch und reißen sich ums Mikrophon, großartig.
Meine Schlußfolgerung zur Rettung der Menschheit lautet daher: es muss viel mehr gesungen werden auf der Welt, böse Menschen haben keine Lieder, und so weiter.... Fragwürdig ist allerdings, warum man für wildes Death-Metal-Röcheln bei Singstar trotzdem noch Phrasierungspunkte bekommt, wo bleibt da die Gerechtigkeit? *g*
Also: Singe, wem Gesang gegeben.......oder auch nur, wer Spaß dran hat :-)
(Dieter Thomas Kuhn oder Kylie Minogue sei das aber nur bedingt ans Herz gelegt........manche Songs sollten wirklich nur noch auf Karaoke-CDs ihren Platz finden, und sonst nirgendwo!!!)

Dienstag, Dezember 07, 2004

Charming?

Hab gerade im Fernsehen eine Werbung gesehen für Klopapier mit Christmas-Duft........heißt das, Weihnachten ist fürn Arsch?? Ich hatte die Adventsbotschaft doch etwas anders in Erinnerung.......

Nikolausi.......

Fast vergessen: Meine liebe Freundin Anke, die es zur Zeit sehr schwer hat, hat mir heute ein Nikolausi-Päckchen vorbei gebracht, obwohl ich weder einen Stiefel vor die Tür gestellt hab, noch überhaupt an das historische Datum gedacht habe und nicht ein halbes Leckerli für Sie in return hatte........ist im Wochendend-Wahn mit Arbeit, Korrekturlesen und Schlafen komplett untergegangen......
Jetzt steht hier also ein lecker Lindt Rentier (jawoll, neues Produkt *g*) vor mir und lacht mich an, bin total gerührt.
Also, in diesem Sinne, es geht doch: Lasst uns frohoh uhund munter sein, und uns rehecht vohon Herzen freun, lustig, lustig, trallalallalaaaaa.......
(Hätte nicht gedacht, dass mir der Text wieder einfällt)

Montag, Dezember 06, 2004

Nachtrag.......

Direkt nach der Werbung kam übrigens Bob Marley's "No Woman, No Cry".......das kann kein Zufall sein, HR3!!!!

Sonst alles klar, Sportschau???

Radiowecker sind toll, weil sie mit netter Musik statt mit aggressivstem Gepiepe den Tag starten lassen........theoretisch. Manchmal hat man auch das Glück, dass genau zum Weckzeitpunkt die Werbeschleife beginnt, juchu. Ich weiß, Radiowerbung ist schwierig, es fehlt die visuelle Ebene, aber andererseits werden da ja auch die kreativsten Köpfe hoffentlich ordentlich bezahlt, dass sie trotzdem geistreiche und originelle Dinge produzieren.........
Szenario: Papa schenkt dem kleinen Töchterchen einen Fußball, den es sich angeblich schon lange gewünscht hat. Töchterchen ist empört und weist den Ball zurück mit dem Hinweis, dass sie sich doch wohl nie einen Fußball wünschen würde. Na gut, frohlockt der Papa, dann nehm ich ihn halt, yippieh. Jingle + Botschaft: Papas können ganz entspannt Sportschau in der ARD gucken........oder so ähnlich, hab den exakten Wortlaut des Spots leider nicht mehr im Ohr, weil a) noch halb im Traumland, b) schon prinzipiell genervt von der Abwesenheit von Musik und c) erst recht genervt von den fragwürdigen Botschaften, die da an mein Ohr drangen.
Liebe ARD: Die deutschen Frauen sind Fußballweltmeister, in den USA ist Fußball der beliebteste Mannschaftssport bei Mädchen, in Deutschland gibts auch immer mehr Mädchen, die Fußballspielen wollen und dies auch tun und außerdem hab ich auch schon Frauen gesehen, die die Sportschau moderieren - und das in der ARD........na gut, Schalke 05 hätte mir in der Aufregung vielleicht auch passieren können, aber trotzdem....... *motzkrakeel*
Wenn im öffentlich-rechtlichen Fernsehen immer noch solche Geschlechterbilder transportiert werden, ist das doch fast ein Grund, im Bett zu bleiben, oder?


Sonntag, Dezember 05, 2004

Depp?

Foto reinstellen hat nicht funktioniert :-(
Keine Ahnung, warum........dachte, das hier sei idiotensicher.......

Spaß am Samstag.....

Der Anfang ist gemacht, gleich mit einer spektakulären Meldung: drei ahnungslose Mitbewohner werfen ihre gesamte Brainpower zusammen, um erfolgreich eine kaputte Klospülung zu reparieren.........ich bin ein Handwerker, ich bin ein Handwerker!!!

This page is powered by Blogger. Isn't yours?